Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser!

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und verschiedene Webdienste, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Durch den Einsatz technisch notwendiger Cookies stellen wir sicher, dass alle wesentlichen Funktionen dieser Webseite für Sie nutzbar sind.

Mit Ihrer Zustimmung stehen Ihnen alle Features unserer Webseite zur Verfügung, wie zum Beispiel die Suche nach Handelspartnern, Produktvideos oder Inhalte mit Freunden zu teilen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Informationen dazu und noch mehr zum Thema Cookies und den verschiedenen Webdiensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Flexibel und sicher bezahlen

Versandkostenfrei ab 50 €

30 Tage Widerrufsrecht

Kostenloser Rückversand

Heizkörperregler

Hama Smartes Heizkörperthermostat für Hama Heizungssteuerung WLAN

00176592

Immer die perfekte Wohlfühltemperatur und dabei Energie sparen? Mit unserem smarten Heizkörperthermostat gehört "zu warm, zu kalt" der Vergangenheit an, weil Sie für jeden Raum, jede Tageszeit und jedes Heizszenario eine individuelle Automation festlegen können. Heizen mit Komfort!

Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Werktage
49,00   EUR
Stück
Ist Zubehör von
Ist Zubehör von

Hama smarte Heizungssteuerung

Feierabend im Winter: Sie freuen sich auf einen gemütlichen Abend mit einer schönen Tasse Tee und einem guten Buch im wohlig warmen Wohnzimmer. Nur leider schlägt Ihnen beim Öffnen der Tür Eiseskälte entgegen, weil Sie morgens vergessen haben, die Heizung aufzudrehen. Machen Sie es sich einfach – ganz nach dem Motto: Made simple. Mit unserer Smart-Home-Heizungssteuerung können Sie verschiedene Heizszenarien programmieren, aber auch von überall aus spontan die Einstellungen ändern. Mit solch automatisierten Heizzyklen sparen Sie komfortabel jede Menge Energie.

Immer die perfekte Wohlfühltemperatur

Zu warm, zu kalt – wenn Sie ständig damit beschäftigt sind, die Heizung zu regulieren, weil Sie nie Ihre gewünschte Wohlfühltemperatur erreichen, dann wird es Zeit für die smarten Heizkörperthermostate. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer – Sie können für jeden Raum Ihre gewünschte Komforttemperatur einstellen. Auch zu Ihren individuellen Zeiten: Zur Feierabendzeit soll im Wohnzimmer die Zieltemperatur von kuscheligen 24 Grad erreicht sein.

Eine Symbiose aus Komfort und Energieeffizienz

Mit einer smarten Heizung gewinnen Sie nicht nur ein hohes Maß an Komfort hinzu, sondern Sie senken durch die individuellen Heizzyklen auch Ihre Heizkosten. Das können bis zu 30 Prozent Energieersparnis im Vergleich zu einer manuellen Steuerung sein. Dies wird durch effizienteres Heizen erreicht, z. B.:

  • Die Temperatur wird bei geöffnetem Fenster automatisch reduziert.
  • Bei Erreichen einer festgelegten Zieltemperatur schaltet sich die Heizung aus.
  • Bei Abwesenheit automatisch mit einer niedrigen Temperatur heizen.
Das trägt ebenso positiv zu Ihrem ökologischen Fußabdruck bei wie zu Ihrem persönlichen Wohlbefinden.

Installation mit Zentrale

Der Vorteil, wenn Sie Ihre Heizungssteuerung mit WLAN nachrüsten: Das ist überhaupt nicht kompliziert. Sie müssen lediglich den bisherigen Heizkörperthermostat durch den neuen smarten Thermostat austauschen. Damit aus der Heizungssteuerung eine WLAN-Heizungssteuerung wird, über die Sie die smarten Thermostate bedienen können, braucht es eine Schaltzentrale, die die Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellt. Um die einzelnen Thermostate verwenden zu können, benötigen Sie die Zentrale aus dem Hama Heizungssteuerung-Set Hama Heizungssteuerung-Set. Weitere Smart-Home-Heizkörperthermostate werden mit einem einfachen Knopfdruck mit der Zentrale bekannt gemacht. Mit den beiliegenden Adaptern passen die Heizkörperregler an alle gängigen Heizkörperventile, z.B. Danfoss RA, RAV, Caleffi, Giacomini.

Beliebig und individuell erweiterbar

Mit dem Starter-Set erhalten Sie die Zentrale und zwei Heizungsregler. Dieses Starter-Set können Sie mit beliebig vielen Thermostaten erweitern, denn wahrscheinlich wollen Sie mehr als nur zwei Heizkörper in Ihr Smart Home einbinden. Alle Hama Smart-Home-Produkte lassen sich über die Hama Smart Home-App bedienen und miteinander verknüpfen. Sind Ihre Smart-Home-Produkte eines anderen Herstellers mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel, können Sie auch diese über die Sprachassistenten zusammenführen.

Intuitiv per App und Sprache steuern

Sagen Sie Ihrer Heizung doch einfach während Sie auf dem Sofa sitzen, dass sie sich anschalten soll oder ein Grad wärmer heizen soll. Über Amazon Alexa und Google Assistant lässt sich die Heizungsregelung per Sprache steuern. Genauso können Sie über die App spontan die Einstellungen ändern – auch von unterwegs. Sie sind zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt ordentlich durchgefroren und teilen der Heizung mit, dass das Wohnzimmer auf warme 25°C geheizt werden soll.

Smart und schlicht

Die smarten Heizungsregler lassen sich wie gewohnt über einen Drehregler bedienen. Das LED-Display wird nur sichtbar, wenn Sie den Drehregler betätigen. Das sieht stylisch aus und bindet den Thermostat harmonisch und unauffällig in jedes Wohndesign ein.

Auswärts-Modus für Urlaub und Co.

Was tun mit der Heizung während man im Skiurlaub ist und vermeiden möchte, dass die Wohnung auskühlt? Einfach den Away-Modus aktivieren und schon wird die Wohnung konstant auf 16 Grad gehalten. Das verhindert, dass die Wohnung auskühlt oder Rohre einfrieren und spart trotzdem Heizkosten.

Szenen und Automationen erstellen

Holen Sie den maximalen Komfort aus Ihren smarten Produkten und erstellen Sie Szenen und Automationen. Unsere WLAN-Heizungssteuerung punktet noch mit ganz anderen Einsatzgebieten und Funktionen, wenn man diese mit anderen Smart-Home-Produkten koppelt oder bestimmte Szenen einstellt. Das ist über unsere App ganz einfach möglich. Einfache, alltägliche Handgriffe können Sie mit Smart-Home-Systemen perfekt automatisieren. Szenen und Automationen gestalten Ihren Alltag so viel schöner und komfortabler:

Szenarien machen das Leben schöner und leichter

Szenario „Temperatur automatisch anpassen“: Passen Sie Ihre Heizungssteuerung an Ihr Zeitmanagement an und lassen Sie am morgen die Temperatur automatisch auf 23 Grad hochregeln und zur Schlafenszeit auf 17 Grad runterregeln. Diese automatischen Heizzyklen macht eine smarte Heizungssteuerung möglich. Sie können Ihre Heizszenarien so programmieren, wie Sie zu Ihrem Tagesablauf passen und dadurch Energie sparen und Heizkosten senken.

Automationen in Kombination mit anderen Produkten

Kombination mit einem Tür-/Fenster-Kontakt: Wenn Sie an Ihrem Fenster einen WLAN-Fensterkontakt haben, können Sie diesen mit dem smarten Thermostat verknüpfen. Sobald Sie das Fenster oder die Terrassentür öffnen, schaltet sich die Heizung aus. So verpufft Energie nicht unnötig zum Fenster raus – das freut die Umwelt und Ihren Geldbeutel auch.

Geofencing

Der Fokus liegt auf den Heizkosten. Mit Geofencing können Sie die smarte Heizung noch intelligenter und kostensparender steuern: Sie benötigen nur noch die Standort-Funktion Ihres Smartphones, um die Heizung ein- und auszuschalten, wenn Sie innerhalb eines von Ihnen festgelegten Radius (mindestens 100 m) Ihr Grundstück betreten oder verlassen.
  • Heizkörperthermostate beim Verlassen auf 17°C einstellen, damit Räume nicht unnötig beheizt werden, wenn niemand zu Hause ist.
  • Beim Verlassen der Arbeitsstelle Thermostate im Zuhause auf 21°C regeln, damit es warm ist, wenn Sie zuhause ankommen.

Highlights

Einfache Installation

So einfach zur smarten Heizungssteuerung: Den bisherigen Heizkörperregler durch den Smart-Home-Heizkörperthermostat austauschen

Automatische Heizungssteuerung

Heizungsregelung wie Sie sie wollen: Mit der Smart-Home-Heizungssteuerung und automatischen Programmen legen Sie Ihre individuellen Heizszenarien fest – komfortabel Heizkosten sparen

Manuelles Nachregeln von überall

Einstellungen spontan ändern: Sie können von überall die smarte Heizungssteuerung nachregeln, z.B. bereits vom Büro die Heizung zuhause aufdrehen, wenn Sie früher Feierabend haben

Kompakt und dezent

Smart und schlicht: Die kompakte Bauform mit ihrem dezenten Design fügt sich harmonisch und unauffällig in jeden Wohnraum ein

Beliebig erweiterbar mit anderen Smart-Home-Produkten

Schritt für Schritt zum Smart Home: Mit der Hama Smart Home-App können Sie Ihr smartes Zuhause um beliebig viele Hama Smart-Home-Produkte erweitern und vernetzen

Leichte Bedienung per App von überall

Ob Zuhause oder im Zug: Mit der Hama Smart Home-App und den Smart-Home-Heizkörperthermostaten haben Sie von überall und jederzeit die Kontrolle über Ihre Heizung

Komfortable Sprachsteuerung

Ob Amazon Alexa oder Google Assistant: Per Sprachsteuerung komfortabel verschiedenste Heizszenarien über die smarten Thermostate steuern

  • Technische Eigenschaften
    Gestaltung (Farbe, Design, Motiv, Serie)
    Farbe Weiß
    Farbton Weiß
    Konnektivität (Anschluss, Verbindung)
    Gewinde/Anschluss M 30 x 1,5
    Signalübertragung Zigbee
    Physikalische Eigenschaften
    Adapter Caleffi, Danfoss RA, Danfoss RAV, Giacomini
    Regelbereich Temperatur +5°C bis +30°C
    Sprachsteuerung Amazon Alexa/Apple Siri (Shortcuts)/Google Home
    Zusatzfunktionen Frostschutz
    Abmessung & Gewicht
    Außenmaß B x T x H 5,5 x 5,5 x 9,6 cm
    Energie
    Anzahl Batterien 2
    Batterietyp AA Mignon
  • Mehr Produktinformationen
    • mit dieser Erweiterung zur Hama Heizungssteuerung weitere Heizkörper mit smarten Thermostaten ausstatten und Heizzyklen programmieren, die zum individuellen Tagesablauf passen und dadurch Energie sparen und Heizkosten senken, z.B. Heizung ausschalten, wenn eine bestimmte Zieltemperatur erreicht ist
    • einfaches Setup: innerhalb von wenigen Minuten eingerichtet
    • funktioniert nur in Kombination mit der Zentrale der Hama Heizungssteuerung, um beliebig viele smarte Heizungsregler erweiterbar
    • hohe Kompatibilität: funktioniert mit Amazon Alexa, Google Assistant, Siri Shortcuts, iOS und Android, zudem lassen sich alle mit Alexa- und Google-Assistant-kompatiblen Smart-Home-Produkte anderer Hersteller verknüpfen
    • mit beiliegendem Adapter (für Danfoss RA, RAV, Caleffi, Giacomini) auf alle gängigen Heizkörper montierbar
    • einfacher Start: Smarte Thermostate eignen sich ideal, um Wohnung oder Haus intelligent nachzurüsten, aber auch zur Unterstützung von Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen
    • frei definierbare Programme und unterschiedliche Modi bieten viele Möglichkeiten der Steuerung und Automation, z.B. während der Arbeitszeit Temperatur senken
    • mit Ihren ins WLAN eingebundenen Geräten Gruppen erstellen oder Szenen erschaffen: z.B. in Kombination mit einem Fensterkontakt beim Öffnen der Fenster sofort Temperatur absenken
    • mit Auswärts-Modus, Frostschutzautomatik, Ventilschutzfunktion gegen Verkalken, Fenster-auf-Erkennung
    • verstecktes LED-Display wird nur während der Bedienung sichtbar, gewohnte Bedienung mittels Drehregler
    • Ihre Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gelagert
  • Lieferumfang
    • 1 Smart-Home-Heizkörperthermostat
    • 2 Batterien AA Mignon
    • 1 Adapter-Set
    • 1 Kurzbedienungsanleitung
  • Systemvoraussetzungen
    • Betriebssystem: Android 6 und iOS 11.0 oder höher
  • Verbraucherhinweis

    Amazon Alexa:
    Dazu muss der sogenannte Alexa-Skill "Hama Smart Home" in der Alexa-App aktiviert werden. Hier wird dann das Benutzerkonto der Hama Smart Home-App mit Alexa verbunden.
    Das ermöglicht, die Geräte per Sprachsteuerung zu steuern (Ein-/Ausschalten).

    Google Assistant:
    Dazu muss der "Hama Smart Home"-Dienst in der Google Home App aktiviert werden. Hier wird dann das Benutzerkonto der Hama Smart Home-App mit Google verbunden.
    Das ermöglicht, die Geräte per Sprachsteuerung zu steuern (Ein-/Ausschalten).

Testurteile

WORLD SMART HOME AWARD
2021

Winner 2021

"Der WORLD SMART HOME AWARD geht an die WiFi Heizungssteuerung (176593), weil sie die Jury besonders durch ihre einfache Installation und gute Bedienbarkeit überzeugt hat."

Haus & Garten Test
01/23

Sehr gut (1,3)

"Das Hama-Thermostat macht, was es soll, die Bedienung über den Drehregler überzeugt. Die Temperaturgenauigkeit ist gut und auch bei der Appeinrichtung gibt es keinen Anlass zur Kritik."

lite-magazin.de
01/23

Highlight

Preis/Leistung: hervorragend

"Hama hat mit der Entscheidung ihr Smart Home-System ohne Hub nutzbar zu machen und WLAN als Steuerungsprotokoll zu einzusetzen eine gute Entscheidung getroffen. Für Einsteiger – die wirklich nur ein paar smarte Geräte nutzen oder sich langsam an das Thema herantasten wollen – eine tolle Möglichkeit. Die vorliegenden Modelle sind ein tolles Beispiel dafür. Die volle Punktzahl gibt es auf jeden Fall auch für die App. Sie ist übersichtlich, intuitiv und lässt keine Wünsche offen. Vor allem, dass für jedes Produkt kleine Sub-Apps existieren und man die Funktionen durch Szenen und Automationen auf vielfältige Weise miteinander kombinieren kann ist eine Wonne. Von der Qualität der einzelnen Komponenten bin ich ebenfalls überzeugt. Hama bietet hier zum gewohnt niedrigen Preis wirklich tolle Produkte an, die mehr als einen Blick wert sind. Einfacher und günstiger ist der Einstieg in das eigene Smart Home kaum möglich. Also: zu greifen, testen, Freude haben."


Zum Testbericht

FAQs

  • Ist es möglich, die Heizung direkt am Heizkörperthermostat zu steuern, ohne die App zu verwenden?
    Ja, Sie können die Heizung problemlos direkt am Heizkörperthermostat einstellen. Drehen Sie dazu einfach das Thermostat auf die gewünschte Temperatur. Diese manuelle Änderung ist auch bei eingestelltem Zeitprogramm möglich und bis zur nächsten Änderung des Programmodus aktiv.
  • Kann ich bei meiner Heizungssteuerung eine Obergrenze für die Temperatur festlegen, um zu verhindern, dass sie manuell überschritten wird?
    Bei der aktuellen Version der Heizungssteuerung ist das Festlegen einer maximalen Temperaturbegrenzung leider nicht direkt möglich. Jedoch bietet Ihnen die Hama Smart Home-App eine hilfreiche Alternative: die Funktion „Kindersicherung am Regler aktivierbar“. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können die smarten Thermostate nicht manuell gesteuert werden, wodurch das unbeabsichtigte Überdrehen der Temperatur verhindert wird. Um die Kindersicherung zu aktivieren, halten Sie den Drehregler des Thermostats für ungefähr 5 Sekunden gedrückt, bis „LC“ auf dem Display erscheint. Zum Deaktivieren der Kindersicherung drücken Sie den Drehregler erneut für 5 Sekunden. Diese Funktion ist besonders nützlich, um zu verhindern, dass jemand die Temperatur über einen von Ihnen gewünschten Wert hinaus erhöht.
  • Kann ich die smarte Heizungssteuerung von Hama mit anderen Systemen wie Zigbee oder Homee nutzen?
    Um unsere smarten Heizkörperthermostate optimal zu nutzen, ist die Verwendung der Hama Zigbee-Zentrale unerlässlich. Dies gewährleistet eine reibungslose und effiziente Steuerung Ihrer Heizung. Die Kompatibilität unserer Heizkörperthermostate mit Gateways oder Geräten anderer Hersteller können wir nicht garantieren.
  • Kann ich auch ein anderes Gateway als den Hama-Hub nutzen?
    Die Verwendung unserer smarten Heizungssteuerung in Ihrem Smart Home erfordert zwingend das Hama Gateway. Diese speziell entwickelte Zentrale ist bereits im Starterset unserer smarten Heizungssteuerung enthalten und stellt eine nahtlose Integration und Funktionalität sicher.
  • Was kann ich tun, wenn die Raumtemperatur und die in der Hama Smart Home-App eingestellte Temperatur nicht übereinstimmen?
    Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Raumtemperatur, die das WLAN-Heizkörperthermostat anzeigt, von der tatsächlichen Raumtemperatur abweicht. Dies liegt daran, dass das Thermostat die Temperatur direkt an der Heizung misst. Um eine genauere Anpassung der Raumtemperatur vorzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:
    1. Öffnen Sie die Hama Smart Home-App und navigieren Sie zu den Einstellungen.
    2. Wischen Sie im unteren Bereich der App nach oben, um erweiterte Optionen zu finden.
    3. Wählen Sie hier die Option „Temperatur-Korrektur“.
    4. Messen Sie die Raumtemperatur mit einem separaten Raumthermometer oder einer Wetterstation. Beispielsweise zeigt das Raumthermometer 21°C, während das smarte Thermostat 23°C anzeigt. In diesem Fall sollten Sie einen Temperaturausgleich von -2°C einstellen, um die Genauigkeit zu verbessern.
    Sollte diese Methode das Problem nicht lösen, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an die Hama Produktberatung zu wenden. Unser Support-Team steht bereit, um Ihnen eine individuelle Lösung für Ihr Anliegen zu bieten.
  • Wie lange halten die Batterien in den smarten Heizkörperthermostaten und gibt es eine Benachrichtigung, wenn die Batterien gewechselt werden müssen?
    Die Lebensdauer der Batterien in unseren smarten Heizkörperthermostaten ist abhängig von ihrer Nutzungshäufigkeit. Unter normalen Betriebsbedingungen können Sie eine Nutzungsdauer von etwa 6 bis 8 Monaten erwarten. Sobald die Batteriekapazität zur Neige geht, erhalten Sie eine Benachrichtigungsinfo in der Hama Smart Home-App. Ebenso ist auf dem Thermostat selbst ein Batteriesymbol oder Hinweis zu sehen. Diese Funktionen sind in den Geräten ab der Variante V2 verfügbar und helfen Ihnen, rechtzeitig für einen Batteriewechsel zu sorgen. Akkus können nicht verwendet werden.
  • Kann ich die Temperaturanzeige meines WLAN-Heizungsreglers so einstellen, dass sie dauerhaft leuchtet?
    Nein, es ist nicht möglich, die Temperaturanzeige am WLAN-Heizungsregler so einzustellen, dass sie ständig leuchtet. Die Anzeige ist darauf ausgelegt, nur für einige Sekunden aufzuleuchten, wenn der Drehregler bedient wird. Dieses Design hilft dabei, Energie zu sparen und die Batterielebensdauer des Gerätes zu verlängern.
  • Werden für die Smart Home-Heizungssteuerung Firmware-Updates bereitgestellt?
    Ja, Hama stellt regelmäßig Firmware-Updates zur Verfügung. Diese Updates können bequem über die Hama Smart Home-App heruntergeladen und installiert werden. Um ein Update durchzuführen, folgen Sie diesen einfachen Schritten:
    1. Öffnen Sie die Hama Smart Home-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
    2. Navigieren Sie zu „Profil“ -> „Einstellungen“ -> „Über“.
    3. Scrollen Sie zum Menüpunkt „Auf Aktualisierung überprüfen“.
    4. Folgen Sie den Anweisungen in der App, um das Update zu starten und abzuschließen.
    Durch die regelmäßige Aktualisierung der Firmware stellen Sie sicher, dass Ihr Smart Home-Heizungssystem stets auf dem neuesten Stand ist, was die Funktionalität und Sicherheit angeht.
  • Benötige ich für jedes meiner smarten Heizkörperthermostate einen separaten Fensterkontaktschalter?
    Nein, das ist nicht nötig. Mit dem smarten Fensterkontaktschalter von Hama haben Sie die Möglichkeit, in der Hama Smart Home-App eine Szene zu erstellen, die diesen mit mehreren Heizkörperthermostaten gleichzeitig verknüpft. Dadurch wird eine effiziente und komfortable Steuerung Ihres Heizungssystems ermöglicht, indem zum Beispiel alle verknüpften Heizkörper automatisch herunterregulieren, sobald ein Fenster geöffnet wird.
  • Funktionieren die smarten Heizkörperthermostate auch ohne eine aktive WLAN-Verbindung?
    Ja, die smarten Heizkörperthermostate funktionieren auch ohne WLAN. Die zuvor in der Hama Smart Home-App programmierten Einstellungen bleiben aktiv und werden weiterhin ausgeführt, auch wenn das WLAN temporär abgeschaltet ist. Allerdings ist zu beachten, dass eine Fernsteuerung oder Anpassung der Einstellungen über die App ohne eine aktive WiFi-Verbindung nicht möglich ist.
  • Funktionieren die smarten Heizkörperthermostate auch, wenn ich die WiFi-Bridge zeitweise ausschalte?
    Ja, die smarten Heizkörperthermostate funktionieren weiterhin, selbst wenn die Zentrale ausgeschaltet ist. Sie führen die in der Hama Smart Home-App vorgenommenen Programmierungen auch ohne aktive Verbindung zur WiFi-Bridge aus. Es ist jedoch zu beachten, dass in dieser Zeit die Thermostate weiterhin nach der Zentrale suchen, was zu einem erhöhten Batterieverbrauch führen kann.
  • Welche Adapter sind im Zubehör der smarten Heizungssteuerung enthalten?
    Zum Anbringen der smarten Heizkörperthermostate sind im Lieferumfang folgende Adapter enthalten: Danfoss RAV, Danfoss RA, Giacomini und Caleffi. Bitte beachten Sie, dass die Danfoss-Adapter mit etwas Kraft in die Überwurfmutter eingeführt werden müssen, bevor das Gewinde angeschraubt werden kann. Beim Giacomini-Adapter ist zu berücksichtigen, dass entgegen der Darstellung in der Bedienungsanleitung die Gewindeseite zum Thermostat zeigen sollte.
  • Kann ich die smarte Heizungssteuerung mit Alexa steuern?
    Ja, die smarte Heizungssteuerung von Hama ist mit Alexa kompatibel. Um diese Funktion zu nutzen, aktivieren Sie einfach den „Hama Smart Home“ Skill in der Alexa-App. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr Benutzerkonto der Hama Smart Home-App mit Alexa zu verbinden. Nach dieser Verbindung können Sie die WLAN-Heizkörperthermostate bequem per Sprachbefehl über Alexa ein- und ausschalten.
  • Ist ein zweites WLAN-Netzwerk erforderlich, um die Smart Home-Heizungssteuerung in einem Haus mit zwei Etagen zu nutzen?
    Nein, ein zusätzliches WLAN-Netzwerk ist für den Betrieb der Smart Home-Heizungssteuerung in einem mehrstöckigen Haus nicht zwingend notwendig. Die Nutzung hängt jedoch stark von der Reichweite Ihres bestehenden WiFi-Netzwerks, der Entfernung der Heizungssteuerung zum Router sowie der Wanddicke ab. In einigen Fällen kann es hilfreich sein, WLAN-Repeater einzusetzen, um die WiFi-Signalstärke und -reichweite in verschiedenen Etagen zu verbessern und somit eine optimale Funktionalität der Heizungssteuerung zu gewährleisten.
  • Was kann ich tun, wenn mein smartes Heizkörperthermostat nicht mehr funktioniert?
    Sollte Ihr smartes Heizkörperthermostat keine Funktion mehr zeigen, empfehlen wir zuerst die Überprüfung und gegebenenfalls den Austausch der Batterien. Das Thermostat benötigt 2 x AA Batterien. Falls das Problem durch den Batteriewechsel nicht behoben wird, bitten wir Sie, sich direkt an die Hama Produktberatung zu wenden. Dort erhalten Sie individuelle Unterstützung, um das Problem zu lösen.
  • Wie viele smarte Heizkörperthermostate kann ich maximal mit einer Hama Heizungssteuerung-Zentrale (Gateway) verbinden?
    Mit einer einzelnen Heizungssteuerung-Zentrale von Hama können Sie bis zu 10 WLAN-Heizkörperthermostate verbinden. Falls Sie mehr Heizungsregler in Ihrem System einbinden möchten, besteht die Möglichkeit, über den technischen Service von Hama einen zusätzlichen Hub zu erwerben. In der Hama Smart Home-App gibt es keine Begrenzung hinsichtlich der Anzahl der Gateways, die Sie hinzufügen können, was eine flexible Erweiterung Ihres Systems ermöglicht.
  • Welche maximale Entfernung darf zwischen dem Router, der Zentrale und den smarten Heizkörperthermostaten bestehen, damit das System einwandfrei funktioniert?
    Zwischen Ihrem Router und der Zentrale (Hub) der smarten Heizungssteuerung sollte die Entfernung maximal 10 Meter betragen. Hinsichtlich der Entfernung zwischen der Schaltzentrale und den einzelnen WiFi-Heizkörperthermostaten ist ein Maximalabstand von 30 Metern empfehlenswert. Faktoren wie Wandstärke und andere Signalstörungen können die tatsächliche Reichweite beeinflussen.

Downloads

Verpackungsbeileger

Englisch
Download

Bedienungsanleitungen

Download

Schnellstartanleitung

mehrsprachig
Download

Sicherheitshinweisblatt

mehrsprachig
Download

Konformitätserklärungen

mehrsprachig
Download

App Bedienungsanleitung

Download
 Firmeninternes Prüf- und Qualitätssiegel
, QC passed by Hama Germany