Gute Kabel - Schlechte Kabel

Fernsehen in bester HD-Qualität - dazu gehören auch erstklassige Kabel!

Eine geeignete Abschirmung sorgt dafür, dass Störungen in Form von elektromagnetischen Störeinflüssen (verursacht z.B. durch Handy, WLAN) unterdrückt werden. Bei schlecht verarbeiteten Kabeln ist die Abschirmung oftmals weniger dicht oder fehlt ganz.

Mangelhaft geschirmtes Kabel

Die Schirmung hört vor dem Stecker auf. Folge: Das Signal ist anfällig für Störeinflüsse von außen und kann nicht ungestört ans Ziel gelangen.

Hama-Kabel

Beim Kauf eines Kabels sollten Sie darauf achten, dass die Stecker nicht nur außen, sondern auch die Kontakte im Inneren des Steckers vergoldet sind. Dies ist bei allen Hama-Kabeln der Fall.

Vernickelte Kontakte

Vernickelte Kontakte können schnell oxidieren. Die Folge: Das Signal wird deutlich abgeschwächt. Es drohen Bildstörungen - im schlimmsten Fall sogar ein Bildausfall.

Vergoldete Kontakte

Vergoldete Kontakte sorgen für eine sichere elektrische Verbindung und gewährleisten einen optimalen Signalübergang.

Reinste und hochwertigste Materialien

Besteht ein Kabel aus qualitativ minderwertigen Materialien, kann es auch hier zu Bildstörungen wie Nachzieheffekte und Ruckeln im Bild kommen. Für Hama Kabel werden daher ausschließlich hochwertigste Materialien (z.B. reinstes Kupfer) verwendet. Damit sind ein sicherer Datenfluss und ein optimales Bild gewährleistet.

  1. Vergoldete Kontakte und Stecker

    Gold ist sehr korrosionsbeständig und oxidiert nicht so schnell wie z.B. Silber, das hat zur Folge, dass vergoldete Stecker viele Jahre zuverlässig funktionieren. Außerdem bleiben die Übergangswiderstände mit vergoldeten Steckern gering.

  2. Metall-Stecker

    Robuster, hochwertiger Stecker in elegantem neuem Design.

  3. Knickschutz

    Schützt Kabel und Stecker vor starker Beanspruchung insbesondere vor Abknicken, Abreißen oder Quetschen. Die Knickschutz-Ummantellung ist aber trotzdem elastisch und flexibel genug, damit man das Kabel bis zu einem gewissen Grad biegen oder Stauchen kann.

  4. Gewebemantel

    Der Gewebemantel schützt das Kabel vor Abrieb, Abknicken und Lichteinstrahlung, somit ist das Kabel langfristig resistenter gegenüber äußeren Umwelteinflüssen und dadurch haltbarer.

  5. Ferritkern

    Ferritkern, für eine Dezimierung letzter Störeinflüsse und eine saubere Signalübertragung.

  6. TPE-Material

    TPE (Thermoplastische Elastromere) ist ein flexibles, umweltschonendes Material. Es ist vollständig recycle- und wiederverwertbar und weißt gummiähnliche Eigenschaften auf und ist ebenso elastisch, dadurch wird eine einfache Verlegung des Kabels garantiert!

  7. Schirmung

    Die Schirmung ist eine elektrisch leitende Schutzummantelung, die ein Übertragungsmedium umgibt. Bei der Kabelschirmung unterscheidet man zwischen Folien- und Geflechtschirmung und der Kombination aus beiden. Folienschirmungen sind effizienter bei höheren Frequenzen, Geflechtschirmungen hingegen bei niedrigeren.

Es gibt doch einen Unterschied!

Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Nach diesem Prinzip sollten Sie bei der Verkabelung Ihrer hochwertigen Heimkino-Komponenten ausschließlich hochwertige Kabel verwenden. Beim Einsatz von mangelhaften Kabeln drohen extreme Einbußen in der Signalqualität.

Daher sollten sie auf folgende Qualitätsmerkmale besonders achten:

  1. Wirkungsvolle Abschirmung
  2. Vergoldete Kontakte
  3. Hochwertige Materialien im Inneren

Bei Hama Kabeln können Sie sicher sein, dass diese Qualitätskriterien erfüllt sind

Sie lösen Platzprobleme, verhindern Kabelbruch und sind ideal geeignet für die seitlichen Anschlüsse der TV-Geräte.