Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser!

Jetzt Angebote entdecken!

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und verschiedene Webdienste, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Durch den Einsatz technisch notwendiger Cookies stellen wir sicher, dass alle wesentlichen Funktionen dieser Webseite für Sie nutzbar sind.

Mit Ihrer Zustimmung stehen Ihnen alle Features unserer Webseite zur Verfügung, wie zum Beispiel die Suche nach Handelspartnern, Produktvideos oder Inhalte mit Freunden zu teilen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Informationen dazu und noch mehr zum Thema Cookies und den verschiedenen Webdiensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Handy liegt am Tisch und wird geladen.

Handy lädt langsam

Nicht immer ist der Akku schuld, wenn Ihr Handy langsam lädt. Finden und beheben Sie mit unseren Tipps mögliche Fehlerquellen.

9 Minuten Lesedauer

Auf einen Blick: Handy lädt langsam

  • Prüfen Sie zunächst, ob Ladekabel und Netzteil in Ordnung sind. Entfernen Sie gegebenenfalls Schmutz aus dem USB-Port
  • Finden Sie heraus, ob das Netzteil einen zu geringen Ladestrom liefert
  • Identifizieren Sie stromfressende Apps
  • Benutzen Sie während des Ladens das Handy nicht zum Filmschauen oder Spielen
  • Schließen Sie vor dem Laden alle geöffneten Apps. Noch besser: Handy in den Flugmodus schalten
  • Sollte man ein Handy eher schnell oder langsam laden?
    Schnellladen schadet dem Handy nicht, denn der Ladevorgang verlangsamt sich dabei ab ca. 80 %, sodass der Akku nicht beschädigt wird. Wenn man das Handy langsam lädt und es dabei oft im 100 % geladenen Zustand am Ladegerät lässt, verringert sich die Ladekapazität stärker. Am akkuschonendsten ist es, das Handy bis 80 Prozent aufzuladen und bei mindestens 20 Prozent wieder anzuschließen. Dieses Thema behandeln wir ausführlich in unserem Artikel Handy richtig laden.
  • Kann ich mein Handy gleichzeitig laden und benutzen?
    Ja, aber wenn Sie Ihr Handy laden und gleichzeitig benutzen, indem Sie Filme schauen oder Spiele-Apps verwenden, lädt Ihr Handy langsamer. Telefonieren oder Textnachrichten schicken beeinträchtigt die Ladegeschwindigkeit dagegen nur unwesentlich.
  • Warum lädt mein Handy so langsam?
    Ihr Handy lädt nicht nur langsam, wenn der Akku veraltet ist. Die Ursache kann u. a. auch in einem defekten Ladekabel oder einem Netzteil liegen, das zu wenig Ladestrom liefert. Prüfen Sie auch, ob Sie Apps beenden können, die übermäßig Strom ziehen.
  • Wie lädt mein Handy schneller?
    Ihr Handy lädt schneller, wenn Sie es mit einem Netzteil an eine Steckdose anschließen, statt es am USB-Port des Computers zu laden, der weit weniger Strom liefert. Benutzen Sie das Handy während des Ladens möglichst wenig (besonders viel Strom verbraucht Filme schauen und Spielen). Am meisten hilft es, das Handy beim Aufladen in den Flugmodus oder auszustellen. In unserem Artikel „Handy schnell laden“ finden Sie viele weitere Tipps.

Hardware – prüfen Sie Ihre Geräte

Wenn Ihr Handy langsam lädt, kann sowohl defektes oder ungeeignetes Ladezubehör als auch eine verschmutzte Ladebuchse die Ursache sein. Beginnen Sie mit diesen drei einfach zu ermittelnden Fehlerquellen, wenn Sie feststellen, dass Ihr Handy langsam lädt:

Beschädigtes Ladekabel hängt aus der Handtasche.

Ladekabel oder Netzteil defekt?

Überprüfen Sie, ob Ladekabel und -gerät in Ordnung sind, indem Sie das Ladekabel zunächst mit einem anderen Ladegerät verbinden. Lädt der Akku nun schneller, ist Ihr Netzteil vermutlich defekt oder mit zu wenig Watt Ladeleistung ausgestattet. Machen Sie auch die Probe mit einem anderen Kabel: Erhöht sich die Ladegeschwindigkeit dadurch, ist Ihr erstes Ladekabel beschädigt. Eventuell ist es an irgendeiner Stelle geknickt. Bei diesem Test können Sie gleichzeitig schauen, ob die Handy-Ladebuchse einen Wackelkontakt hat, durch den der Ladevorgang immer wieder unterbrochen wird. Auch dadurch lädt Ihr Smartphone langsamer.

„Falsches” Zubehör – die Sache mit dem Ladestrom

Ihr Handy lädt eventuell langsam, weil das angeschlossene Netzteil keinen ausreichenden Ladestrom liefert. Mit wie viel Ampere Sie Ihr Smartphone laden müssen, finden Sie in den Herstellerangaben. Checken Sie auf dem Netzteil unter Output die Ampere-Angabe. Neuere Handys unterstützen auch Schnellladetechniken und brauchen bis zu 5 Ampere Ladestrom. Liefert Ihr Ladegerät nur 1 Ampere, lädt das Handy sehr langsam.

Laden Sie Ihr Handy am USB-Port eines Computers auf, wird der Akku sogar nur mit 500–900 Milliampere versorgt: Ihr Handy lädt sehr langsam. Schneller wird das Handy auf jeden Fall mit Ladegerät an der Steckdose aufgeladen. Die Sorge, dass ein zu leistungsstarkes Ladegerät den Akku überladen könnte, ist übrigens unbegründet: Jedes Mobiltelefon hat eine einprogrammierte Sicherheitsfunktion, die dafür sorgt, dass der Akku nur so viel Strom aufnimmt, wie die Programmierung erlaubt.

Die Ladebuchse wird mit einer Zahnbürste gereinigt.

USB Port reinigen

Auch ein verschmutzter USB-Port kann dazu beitragen, dass ein Handy langsam lädt. Besonders wenn Sie Ihr Handy ohne Hülle in der Hosen- oder Handtasche tragen, finden Staub und Kleiderflusen leicht einen Weg zu den Kontaktstellen in der Ladebuchse. Leuchten Sie zuerst mit einer Taschenlampe in die Öffnung, um zu prüfen, ob sich Schmutz darin befindet. Wichtig: Erst Handy ausschalten und dann die Kontakte vorsichtig z. B. mit einer Zahnbürste säubern oder frei pusten. Von spitzen Gegenständen wie Zahnstochern raten wir ab, weil damit die Kontakte beschädigt werden könnten.

Handy lädt langsam: Ursache Software

Auch beim Laden werden einige Apps durchgehend im Hintergrund aktualisiert und verbrauchen unnötig viel Strom. Die Folge: Das Handy lädt langsam. Besonders Social Media Apps, die laufend Browseraktivitäten nachverfolgen oder Apps, die Ortungsdienste verwenden, gehören zu den Verursachern. Die permanente Hintergrundaktualisierung von Apps lässt sich u. a. beim Samsung-Handy und iPhone vor dem Laden ausschalten (siehe Samsung lädt langsam und iPhone lädt langsam).

In den Einstellungen Ihres Handys können Sie herausfinden, welche Apps viel Strom verbrauchen. Wenn Ihr Samsung Handy langsam lädt, lohnt es sich, unter dem Punkt „Akku“ den Stromverbrauch einzelner Apps nachzuschauen. Identifizieren Sie darunter Apps als Stromfresser, die Sie gar nicht oder kaum brauchen, sollten Sie diese deinstallieren. Ebenso verfahren Sie, wenn Ihr iPhone langsam lädt. Hier verbirgt sich die Funktion in den Einstellungen unter dem Punkt „Batterie“.

Auch Ihr eigenes Nutzerverhalten kann dazu beitragen, dass das Handy langsam lädt. Wenn Sie Ihr Handy laden und gleichzeitig benutzen, indem Sie Filme schauen oder Spiele-Apps verwenden, ist die Aufladegeschwindigkeit langsamer.

Ein stromsparendes Ritual vor dem Laden des Smartphones, das Sie sich angewöhnen können, ist das Schließen aller noch geöffneten Anwendungen, die sich am Tag angesammelt haben.

Person spielt auf seinem Handy.

Handy lädt gar nicht – was tun?

Auch wenn Ihr Handy nicht nur langsam lädt, sondern gar nicht mehr, muss nicht gleich der Akku veraltet oder kaputt sein. Checken Sie auch bei diesem Problem, ob Ladekabel und Netzteil in Ordnung sind, und entfernen Sie Schmutz aus dem USB-Port. Liefert die Steckdose überhaupt Strom? Manchmal hilft es, wenn Sie das Handy neu starten.

Wenn sich der Handy-Akku komplett entladen und sich das Handy dadurch ausgeschaltet hat, braucht der Akku einige Minuten Zeit, um „aufzuwachen“, wenn er ans Ladegerät angeschlossen wird. Und Sie brauchen etwas Geduld.

Dass der Handy-Akku tatsächlich kaputt ist, erkennen Sie an folgenden Anzeichen:

  • Der Akku lädt nicht mehr komplett auf.
  • Der Akku ist komplett tiefentladen und lässt sich auch über Nacht nicht mehr aufladen.
  • Der Handy-Akku entlädt ungewöhnlich schnell oder stürzt plötzlich von 50 % ab.
  • Der Akku wölbt sich und/oder wird ungewöhnlich heiß.

Bei diesen Problemen sollten Sie beim Hersteller oder einem Reparaturservice prüfen lassen, ob der Akku repariert werden kann oder ausgetauscht werden muss. Besonders bei einem aufgeblähten Akku ist dabei Eile geboten, denn dieser kann irreparable Schäden am Handy verursachen und im schlimmsten Fall sogar explodieren.

Mehr Tipps und Zubehör für Ihr Handy

Handy-Akku: Tipps und Pflege

Handy-Akku richtig laden

6 Minuten Lesedauer
Mehr zu Handy-Akku richtig laden

Schnellladen Samsung

6 Minuten Lesedauer
Mehr zu Samsung schnell laden
Handy wird über Nacht auf dem Nachttisch mit einem Kabel geladen

Handy über Nacht laden

9 Minuten Lesedauer
Mehr zu Handy über Nacht laden

Schnellladegeräte

Schnellladegeräte entdecken