Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser!

Jetzt Angebote entdecken!

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und verschiedene Webdienste, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Durch den Einsatz technisch notwendiger Cookies stellen wir sicher, dass alle wesentlichen Funktionen dieser Webseite für Sie nutzbar sind.

Mit Ihrer Zustimmung stehen Ihnen alle Features unserer Webseite zur Verfügung, wie zum Beispiel die Suche nach Handelspartnern, Produktvideos oder Inhalte mit Freunden zu teilen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Informationen dazu und noch mehr zum Thema Cookies und den verschiedenen Webdiensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Paket verpasst, nicht zu Hause?

Sie haben ein Paket verpasst oder werden bei Zustellung nicht zu Hause sein? Wir zeigen, welche Möglichkeiten die einzelnen Paketdienste bieten.

5 Minuten Lesedauer

Auf einen Blick: Paket verpasst, nicht zu Hause

  • DHL-Paket beim Nachbarn abgeben lassen, an Packstation oder Arbeitsplatz umleiten lassen oder in Filiale abholen
  • Hermes unternimmt bis zu drei Zustellversuche und hinterlässt jeweils eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten
  • UPS informiert über eine Benachrichtigung im Briefkasten über den Verbleib der Sendung
  • Amazon stellt Pakete im Briefkasten zu, positioniert sie an einem sicheren Ort oder gibt sie beim Nachbarn ab
  • DPD hinterlässt eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten und informiert über das weitere Vorgehen
  • Eine WLAN-Kamera oder Videotürklingel vereinfacht den Paketempfang enorm

  • DHL, UPS, DPD & Co.: Paket verpasst – was tun?
    Was Sie tun können, wenn Sie von DHL, UPS, DPD & Co. ein Paket verpasst haben, kommt auf den jeweiligen Paketdienst an. Erste Anlaufstelle ist die Sendungsverfolgung. Dort wird der Verlauf vom Absender bis zum Empfänger dokumentiert. Oft finden Sie auch eine Benachrichtigungskarte mit Sendungsinformationen im Briefkasten.
  • Was passiert, wenn man bei einer Amazon-Lieferung nicht zu Hause ist?
    Wenn man bei einer Amazon-Lieferung nicht zu Hause ist, wird das Paket entweder an einem sicheren Ort abgelegt oder bei einem Nachbarn abgegeben. Haben Sie eine Abstellgenehmigung erteilt, finden Sie die Sendung am angegebenen Ort. Andernfalls bekommen Sie eine E-Mail von Amazon und können einen erneuten Zustellversuch planen.
  • Wie kann Smart Home dabei helfen, kein Paket mehr zu verpassen?
    Smart Home kann mit einer smarten Videotürklingel und WLAN-Kameras dabei helfen, kein Paket mehr zu verpassen. Wenn es klingelt, können Sie über Ihr Handy mit dem Zusteller sprechen und genaue Anweisungen geben. Abstellorte behalten Sie mit einer WLAN-Kamera auch unterwegs im Blick.

DHL und DHL Express

Sie erwarten ein Paket von DHL und sind nicht zu Hause? Im Vorhinein können Sie eine einmalige Abstellgenehmigung erteilen oder einen Nachbarn angeben, der zu Hause ist und die Sendung für Sie annimmt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Sendung umzuleiten, zum Beispiel zu einer Packstation oder an Ihren Arbeitsplatz, oder das Paket an einem anderen Tag zustellen zu lassen.

Haben Sie ein DHL-Paket verpasst, finden Sie in Ihrem Briefkasten eine Benachrichtigungskarte, auf der steht, wo sich Ihr Paket befindet. Wenn Sie bei einem DHL-Express-Paket nicht zu Hause waren, können Sie es entweder am selben Tag aus der angegebenen Filiale abholen oder eine erneute Zustellung buchen.

Hermes

Wenn Sie ein Hermes-Paket erwarten und nicht zu Hause sind, bekommen Sie eine Benachrichtigungskarte in Ihrem Briefkasten. Hermes unternimmt bis zu drei Zustellversuche oder liefert Ihre Sendung in einen nahegelegenen Paket-Shop. Haben Sie ein Hermes-Paket verpasst und es weder umgeleitet noch eine Abstellgenehmigung erteilt, wird Ihr Paket zehn Tage lang im angegebenen Paket-Shop aufbewahrt, damit Sie es dort abholen können.

Packet liegt vor der Haustüre.

UPS

UPS geht individuell vor, wenn Sie nicht zu Hause sind. Auf einer Benachrichtigungskarte im Briefkasten erfahren Sie, wo sich das UPS-Paket, das Sie verpasst haben, befindet. Entweder können Sie es innerhalb von sieben Tagen bei einem nahegelegenen UPS-Paket-Shop abholen oder es findet ein weiterer Zustellversuch statt. Nach insgesamt drei erfolglosen Zustellversuchen retourniert UPS das Paket an den Absender.

Amazon

Sie haben eine Amazon-Lieferung verpasst, weil Sie nicht zu Hause waren? Wenn der Amazon-Zusteller Sie nicht antrifft, wird das Paket entweder an einem sicheren Ort abgelegt oder bei einem Nachbarn abgegeben. Sollte kein sicherer Ort verfügbar gewesen sein oder die Lieferung es erfordern, dass Sie zu Hause sind, erhalten Sie eine E-Mail von Amazon und können eine erneute Zustellung organisieren.

DPD

Sie werden über eine Benachrichtigungskarte im Briefkasten informiert, wenn DPD Sie nicht zu Hause antreffen konnte. Haben Sie ein DPD-Paket verpasst, erfahren Sie dort, wo es sich gerade befindet. Wurde die Sendung weder zugestellt noch hinterlegt, können Sie das Paket auch zu einer anderen Adresse umleiten und dort empfangen.

Dauerhafte Abstellgenehmigung erteilen

Nahezu allen Paketdienstleistern können Sie auch eine dauerhafte Abstellerlaubnis erteilen. Diese gilt dann unbegrenzt für alle über denjenigen Zustelldienst zugestellten Pakete, bei deren Lieferung Sie nicht zu Hause sind. Solch eine Abstellgenehmigung ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn Sie regelmäßig viele Pakete erhalten oder hin und wieder mit einer Paketsendung überrascht werden.

Bedenken Sie dabei, dass Sie solch eine dauerhafte Abstellgenehmigung für jeden Zustelldienst einzeln erteilen müssen. Erlauben Sie zum Beispiel nur DHL das Abstellen von Paketen, dann gilt dies nicht automatisch auch für Sendungen von Hermes, UPS und Co.

Postbote klingelt an der Türe.

Zustellung überall im Griff: Smarte Türklingel nutzen

Unabhängig vom Paketdienst behalten Sie mit einer Videotürklingel jede Zustellung bequem unter Kontrolle. Der Klingelknopf löst nämlich automatisch eine Benachrichtigung auf Ihrem Handy aus und Sie können direkt mit dem Zusteller sprechen. Wie bei einer klassischen Gegensprechanlage – bloß mit Ihrem Handy als Sprachrohr zu Ihrer Haustür.

Sie erwarten ein Paket und sind nicht zu Hause? Kein Problem: Einfach von überall aus „mit dem Handy an die Tür gehen“ und genaue Anweisungen geben, wie die jeweilige Sendung zu handhaben ist.

Kontaktlose Zustellung vereinfachen

Heutzutage werden Pakete überwiegend kontaktlos zugestellt. Nach allgemeiner Auffassung müssen Paketzusteller dennoch klingeln und sichergehen, dass das Paket nicht verpasst wird. Das Ablegen des Pakets darf nur mit einer erteilten Abstellgenehmigung mit dem jeweiligen Paketdienst erfolgen.

Verschwinden kontaktlos zugestellte Pakete, weil niemand zu Hause war, kommt es schnell zu Problemen, denn die Sendung gilt für den Paketdienst als ordnungsgemäß zugestellt. Können Sie Ihr Paket nicht auffinden, weil es womöglich in der Zeit Ihrer Abwesenheit entwendet wurde, ist die Beweislage schwierig.

Mit einer Videotürklingel sind solche Ärgernisse vermeidbar. Denn durch die integrierte Bewegungserkennung und Aufzeichnungsmöglichkeit sehen Sie auch im Nachhinein genau, ob ein Zusteller geklingelt hat und was mit Ihrer Sendung geschieht, wenn Sie nicht zu Hause sind. Klingelt es, können Sie mithilfe der Gegensprechfunktion genau sagen, ob und wo die Sendung abgelegt werden darf oder wie damit weiter verfahren werden soll. Eine Videotürklingel kann also Missverständnissen vorbeugen und die kontaktlose Zustellung stark vereinfachen.

Türklingel mit Kamera und Akku, separater Gong, WLAN, kabellos, Nachtsicht

Durch die smarte Türglocke mit Überwachungskamera und Gegensprechanlage sind Sie per App- und Sprachsteurerung jederzeit und auch unterwegs informiert, was vor Ihrer Haustür passiert

129,00 EUR
Packete liegen am Abstellort.

Abstellort im Blick behalten:

Wenn Sie eine Abstellgenehmigung erteilt haben, kann es sinnvoll sein, den angegebenen Ort mit einer WLAN-Kamera zu überwachen. So sehen Sie genau, ob und wann das Paket geliefert wurde und ob der Zusteller dabei richtig gehandelt hat. Dies ist wichtig, falls sie ein Paket verpasst haben und es sich später nicht am Abstellort befindet.

Mit einer WLAN-Kamera lässt sich der Verbleib leicht nachvollziehen, denn damit zeichnen Sie Bewegungen bequem auf und können sich über erkannte Bewegungen vor der Linse auch umgehend auf Ihrem Handy benachrichtigen lassen.

Hama-Artikel: 176590

Sirene als Zusatzklingel nutzen

Manchmal bekommt man gar nicht mit, dass es an der Tür geklingelt hat. Sind Sie zum Beispiel im Garten, saugen gerade Staub im Hauswirtschaftsraum oder arbeiten mit Kopfhörern im Homeoffice, dann kann die Klingel an der Haustür schnell überhört werden. Dann hätten Sie ein Paket verpasst, obwohl Sie zu Hause waren. Damit Ihnen so etwas nicht passiert, können Sie Smart-Home-Geräte individuell einstellen. So lassen sich zum Beispiel smarte Beleuchtung oder die smarte Sirene von Hama auch als Zusatzklingel einrichten.

Wer an der Haustür klingelt, löst dann zum Beispiel blinkende Lampen oder auch die Sirene aus. Aber keine Sorge: Sie können Lautstärke und Klingelton nach Belieben einstellen, sodass Sie zwar zuverlässig informiert werden, aber der Paketbote keinen lautstarken Alarm auslöst.

Mehr Tipps und Zubehör

Videotürklingel

Alle Videotürklingeln