Der Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser!

Jetzt Angebote entdecken!

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und verschiedene Webdienste, um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu bieten. Durch den Einsatz technisch notwendiger Cookies stellen wir sicher, dass alle wesentlichen Funktionen dieser Webseite für Sie nutzbar sind.

Mit Ihrer Zustimmung stehen Ihnen alle Features unserer Webseite zur Verfügung, wie zum Beispiel die Suche nach Handelspartnern, Produktvideos oder Inhalte mit Freunden zu teilen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Informationen dazu und noch mehr zum Thema Cookies und den verschiedenen Webdiensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Vorteile

Der Smart-Home-Bewegungsmelder von Hama ermöglicht clevere Automationen in Ihrem Zuhause. Per Hama Smart Home App ist der WLAN-Bewegungsmelder im Handumdrehen eingerichtet und einsatzbereit. Freuen Sie sich auf viele Vorteile.

Bewegungsmelder wird an der Wand befestigt.

  • Mehr Komfort: Smarter Bewegungsmelder schaltet das Licht im Flur ein
  • Mehr Sicherheit: WiFi-Bewegungsmelder mit App-Benachrichtigung erkennt und meldet verdächtige Bewegungen
  • Mehr Energie sparen: Licht ist nur eingeschaltet, solange sich jemand im Flur bewegt und geht danach automatisch wieder aus
  • Frei platzierbar: Für maximale Flexibilität ist der Hama Bewegungsmelder kabellos
  • Ohne Gateway: Einfach per WLAN mit dem Router verbinden und Smart Home genießen

  • Unterschied: Bewegungsmelder und Präsenzmelder
    Bewegungsmelder und Präsenzmelder erledigen auf den ersten Blick dieselbe Arbeit: Sie stellen fest, ob sich im überwachten Bereich etwas bewegt. Der Unterschied zwischen einem Bewegungsmelder und einem Präsenzmelder ist die Empfindlichkeit. Während ein Bewegungsmelder erkennt, wenn Personen oder Tiere sich durch den überwachten Bereich bewegen, erfasst ein Präsenzmelder auch feinste Bewegungen, wie etwa das Drehen des Kopfes, während man auf dem Sofa sitzt. So lässt ein Präsenzmelder das Licht zum Beispiel auch dann an, wenn Sie am Schreibtisch arbeiten, während ein Bewegungsmelder Sie oft nur registriert, wenn Sie vom Schreibtisch aufstehen. Wegen der komplexeren Sensorik sind Präsenzmelder oft teurer als Bewegungsmelder.
  • Wie funktioniert ein Bewegungsmelder?
    Ein Bewegungsmelder kann auf verschiedene Arten funktionieren. Der Hama WLAN-Bewegungsmelder arbeitet zum Beispiel mit Infrarot. Strahlt ein Objekt, das sich durch den überwachten Bereich bewegt, Wärme ab, wird diese Veränderung vom Linsensystem des Bewegungsmelders erfasst und eine Bewegung erkannt. Andere Smart-Home-Bewegungsmelder, wie beispielsweise in einigen Hama WLAN-Kameras, vergleichen Bilder und lösen bei Abweichungen einen Bewegungsalarm aus.

Innen oder außen?

Person vor einer Treppe.

Innen

Der Hama Smart-Home-Bewegungsmelder für innen fungiert als Auslöser für Bewegungen in Räumen, Gängen oder Bereichen und kann Aktionen im Smart Home auslösen, zum Beispiel das Licht einschalten oder eine Benachrichtigung aufs Handy schicken.

Packete liegen auf der Terrasse.

Außen

Wenn Sie einen Smart-Home-Bewegungsmelder außen einsetzen möchten, raten wir Ihnen direkt zu einer WLAN-Kamera. Alle Modelle von Hama haben einen Bewegungsmelder integriert, können das Geschehen bei Bewegungserkennung aber auch direkt aufzeichnen.

Erweiterbar mit Kamera, Licht und Co.

Smart Home lebt von Automatisierungen. Wenn Sie zum Beispiel einen Bewegungsmelder mit einer Alarm-Sirene verknüpfen, kann ein Smart-Home-Bewegungsmelder bei erkannter Bewegung sofort den Sirenenton auslösen. Oder verknüpfen Sie einen WLAN-Bewegungsmelder mit Licht und smarten Steckdosen für eine smarte Lichtsteuerung. Entdecken Sie die Möglichkeiten von Smart Home.

Alarmsirenen

Alarmsirenen

WLAN-Steckdosen

Alle WLAN-Steckdosen

Licht und Lampen Smart Home

Alle Lichter und Lampen entdecken